Pappnasen Express 2020

ab

89,90
Pappnasen Express

Pappnasen Express

Pappnasen Express

Pappnasen Express

Pappnasen Express

Pappnasen Express


Ticket buchen

Beschreibung

Pappnasen Express
99,6% der bewertenden Gäste empfehlen diese Tour weiter! was 246 Kunden sagen

Weitere Daten dieser Tour:

Durchschnittsalter
44 Jahre
jüngste Person
18 Jahre
älteste Person
77 Jahre
Frauen / Männer
50,5% / 49,5%

basierend auf dem Durchschnitt dieser Tour

Köln und Düsseldorf Kölle Alaaf zum Rosenmontag! Das Leben in vollen Zügen genießen!

Ein Zug voller partylustiger Jecken auf dem Weg am Rosenmontag nach Köln und Düsseldorf - Einen Tag lang voller Spaß inklusive bis zu 3 Discowagons, DJs, Bars!


Jetzt die besten Plätze sichern!
Ticket buchen


Strecke & Leistungen

Am Montag, den 24. Februar 2020 ab Hamburg Dammtor, Hamburg Hbf, Hamburg-Harburg, Buchholz, Tostedt, Scheeßel, Rotenburg Wümme, Bremen Hbf, Diepholz, Osnabrück und Düsseldorf HbfKöln Hbf nach und zurück

  • bis zu 3 Partywagen mit Bars und Tanzflächen und DJs
  • Welcome-Drink!
  • Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse im 6er-Abteil
  • über 6 Stunden Aufenthalt in Köln bzw. Düsseldorf
  • NEU! ab 6 Personen bequeme Buchung via Rechnung (keine Gebühren)
  • NEU! 1 Gepäckstückabgabe frei ab 10 Personen
  • ab 20 Personen freie Wagonwahl (nach Verfügbarkeit)
  • Nur Erwachsene ab 18 Jahren!
Ticket buchen

Am 24. Februar 2020 heißt es für alle norddeutschen Jecken: Einsteigen, Türen schliessen und abfeiern! Im legendären PAPPNASEN EXPRESS feiern bis zu 800 partylustige Narren und Närinnen auf dem Weg nach Köln und Düsseldorf. In Deutschlands bekanntestem Sonderzug befinden sich bis zu 3 Party-Wagons mit Theken, Bars, DJs, Live-Acts und Animation. Wir feiern zusammen die weltgrößte mobile Karnevalsparty!

Der Partyzug wird planmäßig um ca. 11 Uhr in Köln ankommen, so dass wir alle einen ausgelassenen Rosenmontag ohne zeitliche Hektik verbringen können. Die Rückfahrt ist wie in jedem Jahr um ca. 18 Uhr geplant.

Achtung! EARLY BIRD TICKETS zum Vorverkaufspreis nur bis zum 30.05.2019 (begrenzt auf 100 Tickets).

Fahrtstrecke: ab Hamburg Dammtor, Hamburg Hbf, Hamburg-Harburg, Buchholz, Tostedt, Scheeßel, Rotenburg Wümme, Bremen Hbf, Diepholz, Osnabrück und Düsseldorf HbfKöln Hbf nach und wieder zurück

SICHERHEITSHINWEISE: Aufgrund der Bahnsteiglängen steigen alle Mitreisenden in den Wagons 1-7 ein und aus (in HAMBURG HBF, BREMEN und KÖLN ist ein Ein- und Ausstieg auch in den hinteren Wagons möglich)! Gefährtliche Gegenstände, Pyrotechnik und Konfetti sind verboten. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten. Wir behalten uns eine Ausweiskontrolle vor und werden Mitreisende unter 18 Jahren von der Weiterfahrt ausschließen. Alle Sitzplätze sind belegt: Die Belegung von fremden Sitzplätzen ist nicht gestattet.
Die Reisegäste dürfen pro Person maximal 1 Liter alkoholische Getränke (bis 12%) mitführen. Das Mitführen von Bierkästen oder Bierfässern ist untersagt, es gibt ausreichend Getränke an Board. Es gilt ein absolutes Rauchverbot (in allen Abteilen und auf den Gängen), insbesondere in den Partywagons: Im ersten und letzten Wagon sind ausgeschilderte Raucherbereiche. Mögliche Schäden bei den zugewiesenen Plätzen sind sofort zu melden: Der Hauptbucher ist hierfür mitverantwortlich und haftbar (von Reisebeginn bis Reiseende) - daher: sofort melden! Infos, Kontakt und Meldung am Infopoint in Wagon 7 (Abteil 1), über das Sicherheitsteam oder über Whatsapp: 01512 8990001 / Keine Haftung für Wertgegenstände im Zug - der Zug wird von einer Reinigungsfirma am Zielort gereinigt.
Alle Mitreisenden kontrollieren die Abfahrtszeiten auf www.pappnasen-express.de einen Tag vor der Fahrt - über eventuelle Änderungen oder aktuelle Informationen sendet uns bitte eure Handynummer (sofern nicht über den Hauptbucher unter www.party.reisen/meine/tickets angegeben) zu.
Neben den allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnen) gelten für diese Tour besondere Regeln:

Für dieses Event gelten zusätzliche AGB:


- Die Mindestteilnehmerzahl für diese Event-Tour beträgt 500
Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden,
erhalten die Bucher die Möglichkeit, an einer anderen Fahrt teilzunehmen
oder ihr Geld zurück
- Den Gästen werden Sitzplätze zugewiesen. Jeder Gast ist selbst
verantwortlich für Sauberkeit und Beschädigungen seines zugewiesenen
Platzes. Der Gast haftet in vollem Umfang für Schäden an seinem Platz.
Eventuell existierende Schäden müssen zur Abfahrt beim Zugbegleiter
angezeigt werden.
Alle Gäste erhalten ein "Zugbändsel", welches sie
zur Mitfahrt berechtigt. Diese(s) erhält der Hauptbucher entweder
postalisch oder es muss vom Hauptbucher zum Fahrtbeginn in Empfang
genommen werden. Mitreisende, die ihr Bändsel noch nicht in Empfang
genommen haben, dürfen sich lediglich im Bereich ihrer zugewiesenen
Sitzplätze aufhalten (für den Zeitraum, indem der Hauptbucher die
Zugbändsel in Empfang nimmt und sie dann dort an seine Mitreisenden
austeilt). Das Zugbändsel wird durch das Bahnpersonal kontrolliert -
Schwarzfahrer zahlen eine Strafe von 100% oder werden beim nächsten Halt
aus dem Zug geleitet (eine Anzeige behalten wir uns vor
Die
Mitreisenden erklären sich alle damit einverstanden, dass Foto- und
Videomaterial produziert werden darf, welches zeitlich und räumlich
uneingeschränkt und auch für andere Events, Touren oder zu allgemeinen
Werbezwecken verwendet werden darf. Eine finanzielle oder materielle
Bezahlung hierfür ist ausgeschlossen.
Das Zugpersonal kontrolliert
während der Pause am Zielort den Zug auf Beschädigungen. Haftbar und
verantwortlich für entstandene Schäden sind Gäste der jeweiligen
Abteile. Die Hauptbucher sind im Zuge einer Schadenregulierung
verantwortlich für die Meldung und Abwicklung von entstandenen Schäden.
Die Gäste stimmen der Weitergabe der personenbezogenen Daten zur
Schadensregulierung zu. Das Zugunternehmen klärt eventuelle
Schadensregulierungen direkt mit dem Gast und nicht mit der Remmi Demmi
GmbH.
Die Teilnahme an der Fahrt ist ausschließlich für Personen ab
18 Jahren ! Die Hauptbucher (müssen mindestens 18 Jahre alt sein)
versichern die Richtigkeit der Eingaben der
Personendaten und sind verantwortlich und haftbar für falsche Angaben.
Sollte sich herausstellen, dass einer der Teilnehmer unter 18 Jahre alt
sein sollte, so verpflichtet sich der Hauptbucher, den Zug mit dem/ den
unter-18-jährigen beim nächsten Halt zu verlassen und auf eigene Kosten
die Weiter- bzw. Rückreisereise anzutreten. Eine Rückerstattung des
Fahrgeldes entfällt. Alle Bucher werden bereits bei der Buchung darauf
hingewiesen.
Die unrechtmäßige Benutzung der Notbremse ist eine
Straftat und wird von uns zur Anzeige gebracht. Für die Bearbeitung
einen solchen Vorfalls stellen wir pauschal 500 Euro in Rechnung
(Forderungen Dritter bleiben dadurch unberührt). Für alle sonstigen
Bearbeitungsfälle (Verschmutzung, Schäden, etc.) stellen wir pauschal
150 Euro in Rechnung.
Der Hauptbucher erkennt sich in vollem Umfang
als verantwortlich und haftbar für die gemachten Angaben seiner
Mitreisenden (insbesondere Name und Geburtsdatum) - sollte es zu einer
Stornierung aufgrund falscher Angaben kommen (z.B. einer der
Mitreisenden ist zum Fahrtbeginn unter 18 Jahren oder hat zum
Geburtsdatum falsche Angaben gemacht), trägt der Hauptbucher sämtliche
entstehenden Kosten sowie Gebühren, auch für die Rückführung. Dieses
gilt auch für nicht gemeldete Schäden an den reservierten Sitzplätzen,
die im Zuge der Fahrt entstehen (Schäden müssen schnellstmöglich beim
Infopoint gemeldet werden!). Der Hauptbucher verpflichtet sich, die
Sicherheitsinformationen an seine Mitreisenden weiterzuleiten.

Sicherheits-
und Warnhinweise: Aufgrund der Bahnsteiglängen steigen alle
Mitreisenden in den Wagons 1-7 ein und aus  (Außnahmen sind lediglich
Hannover, Braunschweig und Magdeburg)!
Es ist verboten Glasflaschen,
Gläser und gefährliche Gegenstände mit auf den Zug zu nehmen. Den
Anweisungen des Sicherheits- und Aufsichtspersonals ist Folge zu
leisten. Wer die Sicherheit der Reisenden gefährdet, wird von der Fahrt
ausgeschlossen. Alle Plätze sind reserviert - es ist daher nur
gestattet, sich auf die eigenen Plätze zu setzen. Verschmutzungen oder
Beschädigungen umgehend dem Sicherheitspersonal oder am Infopoint im Zug
melden!
Pro Person und Fahrt sind alkoholische Getränke im folgenden
Umfang gestattet: max. bis zu 1 Liter pro Person mit max. 12%
Alkoholanteil (keine Glasflaschen, ebenso sind Bierkästen- oder -fässer
nicht gestattet). 
Größere Menge werden vom Sicherheitspersonal in Gewahrsam genommen und
zum Ende der Fahrt wieder ausgegeben. Zu stark alkoholisierten Personen
kann die Fahrt oder das Betreten des Partywagons verwehrt werden.
Das
Ziehen der Notbremse ist eine Straftat und wird sofort zur Anzeige
gebracht (Berarbeitungsgebühr 500 Euro). Wer Gegenstände oder Müll aus
dem Fenster wirft, wird umgehend von der Fahrt ausgeschlossen.
Kostenlose Müllbeutel erhaltet ihr am Infopoint. Drogenkonsum ist
verboten. Der Partywagon wird aus Sicherheitsgründen videoüberwacht.
Fahren ohne gültigen Fahrschein (Armbändsel) wird sofort zur Anzeige
gebracht und in Rechnung gestellt.
Spätestens einen Tag vor der Fahrt seid ihr verpflichtet, die Abfahrtszeiten und Gleise auf www.party.reisen zu kontrollieren. Auf dem Bahnhof bitte die Durchsagen beachten (es kann durchaus noch Änderungen geben)!


.
Ticket buchen

Meinungen

unserer Gäste Ticket buchen

Die Fahrt war sehr gut.
Das Personal war auch sehr freundlich.

Ein kleines Manko habe ich aber noch.

Auf der Rückfahrt wäre es super, wenn durchgesagt wird an welchem Bahnhof wir als nächstes ankommen. Wenn man am Feiern ist, hat man nicht unbedingt den Fahrplan im Kopf oder vergleicht ihn mit der aktuellen Uhrzeit.

Aber alles in Allem eine gute Sache.

Hallo Pappnasen, die Party im Zug war wieder legendär....

Die Idee mit der Tanzbar ist super...aber wäre der Aufenthalt in Köln kürzer wäre es auch nicht schlimm ;)

Eine Idee fürs nächste Mal....ein Coffee Point für die Hin- und Rückfahrt ;)

Bis zum nächsten Mal....viele Grüße
Annika

Moin Moin , auf eurer Tour nach Kölle war alles Super .
Ich freue mich auf das nächste Jahr.
Gruß Ralf

89,9 bis 99,9